Mittwoch, 26. Februar 2020

Freiwillige Feuerwehr, was ist das?

Egal ob bei Bränden, Technischen Hilfeleistungen oder Unwetter - es wird immer die 122 - Feuerwehr gerufen. 

In Österreich sind überwiegend Freiwillige Feuerwehren beheimatet, in fast allen Städten bis hin zu den kleinsten Dörfern und Ortsteilen.

Es gibt weiters (nahezu ausschließlich freiwillige) Betriebsfeuerwehren.

Nur in den großen Landeshauptstädten Wien, Graz, Linz, Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt gibt es Berufsfeuerwehren. 

 

Nach der Bundesverfassung fällt das Feuerwehrwesen in Österreich in die Zuständigkeit der Bundesländer,

die gesetzlichen Grundlagen finden sich daher in Landesgesetzen und -verordnungen;

Trägerin der örtlichen Feuerpolizei ist die Gemeinde, sie bedient sich hierzu der (freiwilligen) Feuerwehr.

 

 

Freiwillig heißt Ehrenamt, Ehrenamt ist unentgeltlich, Ehrenamt ist Vorbild.

Freiwillige Feuerwehr bedeutet Gemeinschaft, Zusammenhalt, Freude, Spaß, Weiterbildung, Action, Freundschaft ....

 

Die Freiwillige Feuerwehr Thürnbuch-Au ist eine von zwei Feuerwehren der Marktgemeinde Strengberg und wie folgt in das Feuerwehrsystem eingebunden:

Österreichischer Bundesfeuerwehrverband ≈ 4.500 Freiwillige, ≈ 310 Betriebs & 6 Berufsfeuerwehren, ≈ 340.000 Mitglieder

Landesfeuerwehrverband: Niederösterreich  ≈ 1.700 Freiwillige & ≈ 90 Betriebsfeuerwehren mit gesamt ≈ 98.000 Mitgliedern

Bezirk: Amstetten  82 Freiwillige & 6 Betriebsfeuerwehren

Abschnitt: Haag  17 Freiwillige & 2 Betriebsfeuerwehren

Unterabschnitt: Strengberg  2 Freiwillige Feuerwehren

 

 

RETTEN

Das Retten von Menschen und Tieren aus Notlagen, hat Priorität vor allen anderen Aufgaben.

LÖSCHEN

Die Brandbekämpfung ist die klassische und zugleich gefährlichste Aufgabe der Feuerwehr, sie umfasst das Löschen von Bränden aller Art.

BERGEN

Das Bergen von Gegenständen, im schlimmsten Fall auch von Toten, aus Trümmern oder unzugänglichen Bereichen.

SCHÜTZEN

Vorbeugende Maßnahmen (das Schützen) beinhalten im Wesentlichen Elemente des Vorbeugenden Brandschutzes, bedeutet aber auch die Begrenzung von Schaden für Mensch, Tier, Gegenstände sowie Umwelt.


Nur gut ausgebildete Kräfte sind in der Lage, diese zu erfüllen: So bedarf es regelmäßiger Übung und bester Ausrüstung, um auch für die schwierigsten Situationen gewappnet zu sein.

 

Wir haben auch für Dich die passende Bekleidung!

Interesse:

Jeden Montag zwischen 19:00 & 21:00 Uhr im Feuerwehrhaus oder jederzeit beim Kommando!

weitere Informationen

Drucken E-Mail

Kontakt

Notrufnummern Österreich

Unwetter Warnung

  FF Thürnbuch-Au

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.